Türkei 2011, 2013, 2014 - Reisebericht

Lust auf die Türkei? Vom 11.07.2011 bis 24.07.2011 waren wir in der Türkei. Genau genommen in der Nähe von Side - Evrenseki im Hotel Royal Dragon.

Royal Dragon
Das war unser erster Urlaub, ohne einen Leihwagen. Dieser war in diesem Hotel aber auch nicht notwendig. Man findet immer eine nette Beschäftigung oder kann, solang es das Kind zulässt :-), auch mal entspannen.
Diesmal gibt es hier primär Galerieen vom Hotel. Die Anlage
ist beeindruckend und für Kinder ein absolutes Paradies. In jeder Galerie findet Ihr jeweils eine kurze Beschreibung, entsprechende Bilder und einen Link zurück zu dieser Seite mit dem Index.
Update 1 vom 19.06. - 27.06.2013 waren wir nochmal in diesem Hotel. Unser Sohnemann wollte unbedingt nochmal dort hin. Inzwischen gibt es zur Landseite hin eine schöne Shopping Mall.
Update 2 vom 28.07. - 06.08.2014 konnten wir erneut nicht wiederstehen. Einfach genialer Strand, tolles Hotel ... Top!

Wird gerade überarbeitet

Side - Evrenseki liegt im Süden der Türkei und gehört somit zur türkischen Mittelmeer- region. Im Juli hatten wir ein angenehmes Klima, trotz das es in der ersten Woche bis zu
40 Grad warm war. Die zweite Woche waren es bis zu 33 Grad.
Royal Dragon Strand
Die Wassertemperatur im Meer war sehr angenehm. Schätz- ungsweise 25 Grad. Wir hatten nicht einen Tag bewölktes Wetter oder gar Regen.
Die Landschaft ist, soweit wir sie bei unserem einzigsten Ausflug
erlebt haben, teils karg, teils bewaldet und teils durch Landwirtschaft geprägt. In dieser Region leben die meisten vom Tourismus. Wir haben durchweg ein sehr freundliches Volk kennengelernt.
Auf den Basaren geht es laut den Einheimischen und auch laut unserer Kollegen, die bereits in der Türkei waren, teils sehr aufdringlich zu.
Die Landessprache ist Türkisch. Im Hotel bzw. den Touristenzentren war aber auch Deutsch überhaupt kein Problem.
Es war ein traumhafter Urlaub in einer wunderschönen Hotelanlage, den wir sicherlich in den nächsten Jahren nochmal wiederholen werden.
Viel Spaß beim Stöbern wünschen ...
Claudia, Jens und Benjamin

Seite 1 von 1